angelikaaktie

Wie angekündigt ist inzwischen die offizielle Seite zu Angelika Express‘ fan-finanziertem nächstem Album Goldener Trash verfügbar. Dort kann man für 50 Euro eine „Angelika-Aktie“ erwerben und erhält einen entsprechenden Anteil am Gewinn.

Einige Fragen aus den FAQs:

  • 4. Wie werden die Einnahmen verteilt? 80% für die Anteilseigner, 20% für den Künstler.
  • 5. Ab welchen Verkaufszahlen mache ich Gewinn? – Sobald die Einnahmen 25.000 Euro übersteigen, also z.B. ab etwa 3.000 verkauften CDs + 1.000 Album-Downloads. Bei 6000 CDs + 2000 Downloads wird man also seinen eingesetzten Betrag ungefähr verdoppelt haben.
  • 08. Was wird von dem Geld bezahlt? – Hier eine Aufschlüsselung des Gesamtbudgets. Herstellung: 11.000 €, Promotion/Marketing: 12.500 €, Verwaltung/Rechtsberatung: 1.500 €.
  • 10. Welche Einnahmen werden bei der Gewinnbeteiligung berücksichtigt? – Alle Einnahmen, die aus dem Verkauf des Albums “Goldener Trash” in physischer (CD) und digitaler Form (Downloads und Streams vom Album und auch von den einzelnen Stücken) in Deutschland, Österreich und der Schweiz über Vertriebspartner zu Großhandelspreisen erzielt werden. Das sind im Schnitt ungefähr 6 Euro pro verkauftem Album. Alle Verkaufserlöse der EPs und Singles die im Zuge dieser Aktion veröffentlicht werden, kommen ebenfalls in diesen Topf.

Meine Bestellung ist raus!

[via Angelika Express, Nerdcore, 78s, upload]