Der Hammer. Einfach diesem Link folgen und auf “Anhören” klicken.

pv zk pv pv zk pv zk kz zk pv pv pv zk pv zk zk pzk pzk pvzkpkzvpvzk kkkkkk bsch

Um die verschiedenen Beats zu erzeugen oder zu verändern müsst ihr die folgenden Buchstabenschnipsel verwenden.

zk = suspended cymbal
bschk = snare
pv = brush
bk = bass
tk = flam1
vk = roll tap
kt = flam2
kttp = flam tap
krp = hi hat tap
pv = short roll
th = better hi hat
thp, ds = instant rimshot.

Bei “Incredibox” könnt ihr euch übrigens eine ganze Beatboxband zusammenstellen. Weitere Artikel zum Thema Beatbox.

[via Geekosystem, Techcrunch]